SPÖ Frauen

"Ich denke, es ist Zeit, daran zu erinnern: Die Vision des Feminismus ist nicht eine "weibliche Zukunft". Es ist eine menschliche Zukunft. Ohne Rollenzwänge, ohne Macht- und Gewaltverhältnisse, ohne Männerbündelei und Weiblichkeitswahn."
Johanna Dohnal

Bild: Labinota Isufi

Heinisch-Hosek fordert Sofortmaßnahmen gegen Frauenmorde: 2 Mio. Euro für Fraueneinrichtungen, 1 Mio. Euro für Täterarbeit

„Gewaltschutz geht uns alle an, auch die Bundesregierung“, sagte die SPÖ-Frauensprecherin Gabriele Heinisch-Hosek bei einer gemeinsamen Pressekonferenz mit der wissenschaftlichen Leiterin des Instituts für Konfliktforschung, Birgitt Haller, und dem Obmann von White Ribbon Österreich, Romeo Bissuti, anlässlich der jüngsten Frauenmorde in Österreich.

Pamela Rendi-Wagner

„Ich bin stolz, Teil einer Bewegung zu sein, deren Ziel es immer schon war, das Leben der Menschen zu verbessern.“
– Pamela Rendi-Wagner

Pamela Rendi-Wagner ist die erste Vorsitzende der SPÖ. Im Dialog gemeinsame Lösungen zu erarbeiten, ist ihr Zugang zu Politik. Ziel ist es immer, die Lebenssituationen der Menschen zu verbessern.

pamelarendiwagner.at