Barbara-Prammer-Symposium 2023

"Was wir einander schulden. Europäische Perspektiven für eine geschlechtergerechte Wohlfahrtspolitik“ zu diesem Thema fand unter großem Andrang das 9. Barbara-Prammer-Symposium statt. 300 Besucher*innen folgten der Einladung zur gemeinsamen Veranstaltung des SPÖ-Parlamentsklubs, der SPÖ-Bundesfrauen, des Karl-Renner-Instituts sowie der Foundation for European Progressive Studies (FEPS).

Frauen aus der Teilzeitfalle holen!

„Es ist höchste Zeit für den Rechtsanspruch auf gratis ganztägige Kinderbetreuung. Das ist die Voraussetzung dafür, dass Eltern ganztägig arbeiten können“, so SPÖ-Frauenvorsitzende Eva-Maria Holzleitner. Eine der Ursachen für die großen Einkommensunterschiede in Österreich ist die hohe Teilzeitquote von Frauen.

Bild: European Parliamentary Forum for Sexual and Reproductive Rights

Gebärmutterhalskrebs verhindern!

Jedes Jahr sterben weltweit mehr als 300.000 Frauen an Gebärmutterhalskrebs. 80 Prozent der Todesfälle sind in armen Ländern zu verzeichnen. Ursache für 90 Prozent der Todesfälle ist ein schlechter Zugang zu Vorsorge und Behandlung.

Pamela Rendi-Wagner

„Der Unterschied, wer regiert, kann eine ganze Generation verändern, und kann ein ganzes Land nach vorne bringen.“
– Dr.in Pamela Rendi-Wagner

Pamela Rendi-Wagner ist die erste Vorsitzende der SPÖ. Im Dialog gemeinsame Lösungen zu erarbeiten, ist ihr Zugang zu Politik. Ziel ist es immer, die Lebenssituationen der Menschen zu verbessern.

pamelarendiwagner.at