Regierungsmitglieder

Ulrike Königsberger-Ludwig © Parlamentsdirektion / PHOTO SIMONIS

Ulrike Königsberger-Ludwig

Ulrike Königsberger-Ludwig ist Landesrätin in Niederösterreich und zuständig für Soziale Verwaltung, Gesundheit und Gleichstellung. Auch ist Mitglied des SPÖ Bundesparteivorstands.

Geb.: 12.5.1965 in Linz

Werdegang

Nach der Matura in Scheibbs (AHS) führte der berufliche Weg von Ulrike Königsberger-Ludwig in die Privatwirtschaft und Öffentliche Verwaltung. Unter anderem war sie als Sachbearbeiterin und Prokuristin bei mehreren Unternehmen tätig. Kurz arbeitete sie auch für die Stadtgemeinde Amstetten. Zuletzt war Königsberger-Ludwig als Geschäftsführerin des Vereins Frau und Arbeit beschäftigt, bevor sie 2002 ihren beruflichen Fokus gänzlich auf die Politik legte.

Ulrike Königsberger-Ludwig lebt in Amstetten und ist verheiratet.
Sie hat zwei Kinder und drei Enkelkinder.

Politische Funktionen

  • 1993 – 1994 Mitglied des Gemeinderates der Marktgemeinde Gresten
  • 2000 – 2011 Stadträtin der Stadtgemeinde Amstetten
  • 2002 – 2018 Mitglied des österreichischen Nationalrates
  • 2011 – 2018 Vizebürgermeisterin der Stadtgemeinde Amstetten

Adresse und Kontakt

Büro Landesrätin Königsberger-Ludwig
Landhausplatz 1, Haus 1
3109 St. Pölten
post.lrkoenigsberger-ludwig@noel.gv.at