Übersicht

SPÖ; Heinisch-Hosek; Nationalrat; Diskriminierungsschutz

Heinisch-Hosek will bei Diskriminierungsschutz nicht auf EU warten

Gegen Diskriminierung aus Gründen der sexuellen Orientierung – "Setzen wir ein Zeichen des Respekts" SPÖ-Frauensprecherin Gabriele Heinisch-Hosek will nicht warten, was in EU-Ratsarbeitsgruppen herauskommt, sondern den erweiterten Diskriminierungsschutz durch einen Beschluss im Nationalrat rasch umsetzen. Auslöser der Debatte im Parlament…