Melanie Erasim

SPÖ Klub

Heldenplatz 10, Pavillon Ring

1010 Wien
+43 1 40110 3471
Bild: Parlamentsdirektion / Simonis

Melanie Erasim ist Abgeordnete zum Nationalrat.

Die Niederösterreicherin ist auch SPÖ-Bezirksparteivorsitzende in ihrer Heimatgemeinde Mistelbach. Außerdem ist sie Mitglied des Landesparteivorstandes der SPÖ Niederösterreich, Mitglied des SPÖ Bundesfrauenvorstandes und stv. Landesfrauenvorsitzende der SPÖ Niederösterreich.

Inhalt von Youtube

Datenschutz

Persönliche Daten

Geboren am 23.01.1983 in Mistelbach, Niederösterreich

Politische Ziele

„Ich möchte mich mit aller Kraft dafür einsetzen, unseren Kindern und Enkelkindern, noch lebenswertere Rahmenbedingungen zu hinterlassen. Als Weinviertlerin liegt mir besonders die Weiterentwicklung des ländlichen Raums am Herzen. Bewahren was gut ist, verändern was besser werden muss. Und bei jeder Entscheidung den Menschen in den Mittelpunkt stellen. Chancengleichheit darf nicht nur ein Schlagwort sein.“

Politische Mandate

Abgeordnete zum Nationalrat (XXVI. GP), SPÖ 09.11.2017 –

Politische Funktionen

Bezirksvorsitzende der SPÖ Bezirksorganisation Mistelbach (seit 2015)
Mitglied des Landesparteivorstandes der SPÖ Niederösterreich (seit 2005)
Stv. Landesfrauenvorsitzende der SPÖ Landesfrauenorganisation Niederösterreich (seit 2014)
Mitglied des Bundesfrauenvorstandes der SPÖ Bundesfrauenorganisation (seit 2014)
Bezirksfrauenvorsitzende der SPÖ Bezirksfrauenorganisation Mistelbach (2005-2015)
Stv. Bezirksvorsitzende der SPÖ Bezirksorganisation Mistelbach (2005-2015)

Beruflicher Werdegang

Kommunikationsexpertin bei der ÖBB-Infrastruktur AG (seit 2015) Mitarbeiterin für Öffentlichkeitsarbeit, parlamentarische Angelegenheiten und frauenpolitische Angelegenheiten im Büro der Staatssekretärin Mag.a Sonja Steßl – Finanzministerium (2013-2014) Parlamentarische Mitarbeiterin und Pressesprecherin für Abgeordnete zum Nationalrat (2005-2013) Mitarbeiterin bei EDV-Design Ing. Kibler (2002-2005)

Bildungsweg

Volksschule in Rabensburg (1989-1993)
Ober- und Unterstufe im Gymnasium in Gänserndorf (1993-2001)
Matura (2001) Studium „Politische Kommunikation“ an der Donau-Universität Krems (2007-2009)
Abschluss mit Master Degree (2009)