Levelling up endlich umsetzen!

Jeder Mensch hat das Recht auf ein selbstbestimmtes Leben – unabhängig von der Geschlechtsidentität. Aus Anlass des Transgender Day of Visibility am 31. März fordert SPÖ-Frauenvorsitzende Gabriele Heinisch-Hosek den längst fälligen erweiterten Schutz vor Diskriminierung, das sogenannte Levelling up. Damit soll ein erweiterter Schutz vor Diskriminierung aus Gründen der sexuellen Orientierung und der Geschlechtsidentität auch außerhalb der Arbeitswelt gesetzlich verankert werden.

„Seit mehr als zehn Jahren blockiert die ÖVP diesen dringend notwendigen Schutz vor Diskriminierung. Es wäre an der Zeit, dass die ÖVP umdenkt und sich nicht länger gegen das Recht aller Menschen in Österreich stellt“, so Heinisch-Hosek. „Warten wir nicht wieder auf ein Erkenntnis des Verfassungsgerichtshofes, sondern machen wir aktive Politik im Sinne der Gleichstellung“, so die SPÖ-Frauenvorsitzende.