Hammerschmid zu FFP2 Maskenpflicht für SchülerInnen

Laut Medienberichten soll für alle SchülerInnen ab 14 Jahren und für alle LehrerInnen ab der Öffnung der Schulen am 8. Bzw. 15. Februar eine FFP2-Maskenpflicht gelten. Der Deal zwischen Gesundheits- und Bildungsministerium scheint also zu sein, dass Schulen nur öffnen dürfen, wenn eine FFP2-Maskenpflicht besteht. „Wenn das so ist, müssen SchülerInnen und PädagogInnen mit den notwendigen Masken ausgestattet werden“, fordert Hammerschmid. ****

Für die SPÖ-Mandatarin ist die konsequente Umsetzung von Testungen und Sicherheitsmaßnahmen ein Muss: „Nur durch regelmäßige Tests und die Einhaltung der Hygienemaßnahmen, lässt sich ein Schulbetrieb aufrechterhalten und die Schulen können so schnell wie möglich wieder öffnen.“ Gleichzeitig fordert die Bildungssprecherin einen einheitlichen Impfplan für das gesamte Bildungspersonal in Kindergärten und Schulen. „ElementarpädagogInnen und LehrerInnen sind Schlüsselarbeitskräfte. Diese müssen unbedingt so schnell wie möglich geimpft werden, damit sie wieder sicher ihrer Arbeit nachgehen können“, so Hammerschmid.