Anfrage zu Vergabekriterien der Förderprojekte gegen Gewalt an Frauen

Am Rednerpult: Nationalratsabgeordnete Sabine Schatz (S)

SPÖ-Abgeordnete Sabine Schatz möchte in einer parlamentarischen Anfrage an Frauenministerin Raab im Detail wissen, welche Projekte Fördermittel gegen Gewalt an Frauen bekommen.

„Konkret möchten wir in Erfahrung bringen, wie sich die Fördersummen zusammensetzen, aber auch nach welchen Kriterien die Projekte ausgewählt wurden“, so Schatz.

Seit Jahren schon weisen ExpertInnen auf die Unterfinanzierung im Bereich des Gewaltschutzes hin. Die Frauenministerin vergibt nun im Rahmen eines aktuellen Förderaufrufes 3,25 Millionen Euro an Frauenprojekte. Laut Tageszeitung „Der Standard“ erhalten 33 Projekteinreichungen zusätzlich Geld. „19 der 33 Projekte fokussieren laut Ministerin Raab ‚kulturell bedingte Gewalt‘, wobei für uns nicht klar ist, wie das Ministerium diese definiert. Wir möchten daher genau wissen, wie die Vergabe durch das Ministerium erfolgt ist“, sagt die SPÖ-Abgeordnete abschließend.