Klimavolksbegehren: Jetzt handeln!

„Setzen wir ein starkes Zeichen und machen wir uns alle für eine Zukunft auf unserem Planeten stark! Österreich muss die Anstrengungen im Klimaschutz unbedingt verstärken. Es braucht jetzt Mut und konsequentes Handeln“, so SPÖ-Frauenvorsitzende Gabriele Heinisch-Hosek. „Die Klimakrise ist schon längst auch in Österreich angekommen. Wenn wir sie noch stoppen wollen, müssen wir jetzt handeln. Wir haben keine Zeit mehr zu verlieren, daher ist eine Unterschrift für das Klimavolksbegehren so wichtig! Kämpfen wir gemeinsam für eine Welt, in der Mensch und Umwelt mehr wert sind als Profitinteressen und Gier“, so SPÖ-Klimaschutzsprecherin Julia Herr.

Von 22. bis zum 29. Juni kann am Gemeindeamt und Magistrat oder online mit Handysignatur oder Bürgerkarte das Klimavolksbegehren unterschrieben werden. „Gerade jetzt ist es wichtig, neue Arbeitsplätze zu schaffen, die für die Zukunft entscheidend sind. Öffis ausbauen, Häuser sanieren, Heizungen tauschen und auf erneuerbare Energie umsteigen – darauf kommt es jetzt an! Wir müssen jetzt handeln, sonst ist es zu spät!“ so Heinisch-Hosek und Herr.