SPÖ-Frauen rufen zur Solidarität mit WWF-Aktivistin auf

Brunner vermisst Stellungnahme der Frauenministerin

Die SPÖ-Frauen rufen zur Solidarität mit der WWF-Aktivistin auf, die von ÖVP-LH.Stv. Josef Geisler beschimpft wurde. Fassungslos zeigt sich Brunner auch über die Erklärungen aus Geislers Büro gegenüber der Süddeutschen Zeitung. „Ich bin erschüttert“, so Brunner, die in diesem Zusammenhang auch eine Stellungnahme der Frauenministerin Susanne Raab vermisst und einfordert. „So ein Verhalten kann nicht stillschweigend übergangen werden und muss Konsequenzen haben“, so Brunner.