Es braucht mehr Mittel für den Gewaltschutz

Räumliche Nähe und finanzielle Sorgen erhöhen die Gefahr von Gewalt. Es braucht jetzt endlich mehr Geld für den Opferschutz und für Beratungseinrichtungen.

Es ist sehr wichtig, dass die Frauenhelpline gegen Gewalt 0800 222 555 jetzt aufgestockt wird. Und gut, dass Frauenministerin Susanne Raab endlich die Dringlichkeit des Themas erkannt hat. Jetzt müssen rasch weitere Schritte folgen.

  • Alle Frauenberatungsstellen müssen aufgestockt werden.
  • Es braucht jetzt auch regelmäßige Berichte zur zahlenmäßigen Entwicklung.

Setzen wir gemeinsam alles daran, um Gewalt zu verhindern.