Yildirim fordert mehr Personal für Justizwache

Bild: Julia Hitthaler

In der Nationalratsdebatte über bessere Fortbildungsmöglichkeiten im Sicherheitsbereich begrüßte SPÖ-Justizsprecherin Selma Yildirim heute, Donnerstag, einen Antrag für eine sinnvolle berufsbegleitende Weiterbildung für Justizwachebedienstete. Yildirim besteht darauf, dass die bereits vom Parlament beschlossene Personalaufstockung von 200 Justizwachebeamten sowie die Ausweitung der Schwerarbeiterregelung rasch umgesetzt werden müsse.

Bisher waren bei einer Erhöhung der Personalzahl der Polizei, wegen der steigenden Aufklärungsquote, auch mehr Justizwachebeamte beschäftigt worden. Yildirim bedauert, dass die ehemalige schwarz-blaue Bundesregierung von diesem sinnvollen Prinzip abgewichen ist und zur personellen Anspannung beigetragen hat. Die SPÖ-Justizsprecherin brachte, um die Situation der Justizwache rasch zu verbessern, einen Entschließungsantrag ein, der neben den Weiterbildungsmöglichkeiten für die Beamten auch eine Personalaufstockung einschloss.