Unterhaltsgarantie bekämpft Kinderarmut

Petra Wimmer
Petra Wimmer Bild: © Parlamentsdirektion / PHOTO SIMONIS

Laut Statistik Austria ist in Österreich für jedes fünfte Kind Armut trauriger Alltag. Die Unterhaltsgarantie ist eine Maßnahme, um diese Kinder und ihre Familien im täglichen Leben zu unterstützen.

Familiensprecherin Petra Wimmer fordert in diesem Zusammenhang eine neue Berechnung des Regelbedarfs. Dieser wurde 1964 festgesetzt. Nationalrätin Wimmer erklärt: „Eine Aktualisierung ist dringend notwendig. Beispielsweise kostete ein Liter Milch 1965 21 Cent. Heute kostet ein Liter Milch beim Discounter rund 1 Euro. Alleine bei der Milch haben sich die Kosten also vervierfacht.“

Die Familiensprecherin betont: „Wir fordern eine Unterhaltsgarantie für Kinder, die keinen oder einen sehr geringen Unterhalt oder Unterhaltsvorschuss beziehen.“ Mit dieser Maßnahme werde eine wichtige Lücke im Unterhaltssystem geschlossen und diese sei ein wichtiger Schritt, um Kinderarmut zu bekämpfen.