Frauenförderung, SPÖ, Frauen

Heinisch-Hosek: Durchbruch für die Frauenförderung im Parlament in Sicht

Bild: Labinota Isufi

Anreiz für höheren Frauenanteil von über 40 Prozent soll geschaffen werden – Halbe-halbe ist das Ziel

„Bei der Frauenförderung im Parlament ist ein Durchbruch in Sicht. Das freut mich sehr!“, sagte heute, Montag, SPÖ-Frauenvorsitzende Gabriele Heinisch-Hosek gegenüber dem SPÖ-Pressedienst.

Bei einem Frauenanteil, der über eine 40-Prozent-Quote hinausgeht, soll die Klubförderung erhöht werden. „Unser Ziel ist Halbe-halbe“, so Heinisch-Hosek.

„Es ist höchste Zeit für Gleichberechtigung. Das Parlament hat hier eine wichtige Vorbildwirkung“, so die SPÖ-Frauenvorsitzende.