AK, Sozialpartnerschaft, ÖGB

Heinisch-Hosek/Brunner: Frauenpolitisch guter Tag – Danke an FSG für wichtige Weichenstellungen

Gratulation an Anderl, Schumann, Katzian und Wimmer – Danke an Foglar und Kaske für die gute Zusammenarbeit

„Heute ist ein frauenpolitisch guter Tag, weil die FSG wirklich wichtige Weichenstellungen für die Zukunft in der Arbeiterkammer und im ÖGB getroffen hat“, sagten SPÖ-Bundesfrauenvorsitzende Gabriele Heinisch-Hosek und SPÖ-Bundesfrauengeschäftsführerin Andrea Brunner. Und weiter: „Wir gratulieren Renate Anderl herzlich zur Nominierung als AK-Präsidentin durch die FSG. Dass mit ihr eine so prononcierte Frauenpolitikerin Präsidentin wird, ist hervorragend“. Renate Anderl wird als AK-Präsidentin so wie schon als ÖGB-Frauenvorsitzende und Vizepräsidentin starke frauenpolitische Akzente setzen. Das sei gerade jetzt unter Schwarz-Blau noch wichtiger als je zuvor.

„Und wir freuen uns auch sehr, dass mit Korinna Schumann eine weitere starke Frauenpolitikerin zur neuen ÖGB-Vizepräsidentin gewählt werden soll. Eine herzliche Gratulation natürlich auch an Wolfgang Katzian, der als GPA- und FSG-Chef immer ein Verbündeter bei frauenspezifischen Themen war, zu seiner neuen Rolle. Und auch eine herzliche Gratulation an Rainer Wimmer, der als FSG-Vorsitzender eine starke Stimme in unserer Partei sein wird“, so Heinisch-Hosek und Brunner.

„Wir möchten uns aber auch bei Erich Foglar und Rudi Kaske für die gute Zusammenarbeit in den letzten Jahren bedanken. Und freuen uns auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit mit den neuen ChefInnen in AK, ÖGB und der FSG“, so Heinisch-Hosek und Brunner zum Schluss.