Heimopfer, Duzdar, Volksanwaltschaft

Heimopfer – Duzdar für Gesetzesreform und gemeinsame Gesetzesinitiative aller Parteien

SPÖ bereitet Initiativantrag vor und lädt alle Fraktionen zur Mitarbeit ein

Nach der heutigen Pressekonferenz der Volksanwaltschaft zum Reformbedarf beim Heimopferrentengesetz bereitet SPÖ-Nationalratsabgeordnete Muna Duzdar, Bereichssprecherin für die Volksanwaltschaft, einen Initiativantrag vor, der demnächst an die anderen Parlamentsfraktionen übermittelt wird. Duzdar lädt die anderen Parteien ein, „gemeinsam einen Allparteienantrag zu formulieren und so rasch eine Reform auf den Weg zu bringen“.

„Wir wollen das Heimopferrentengesetz weiterentwickeln und sicherstellen, dass es zu Verbesserungen kommt. Hier geht es um Gerechtigkeit, denn es darf keine Opfer zweiter Klasse geben“, so Duzdar heute, Donnerstag.

Duzdar ist es ein großes Anliegen, dass hier über Parteigrenzen hinweg eine Einigung für die Betroffenen geschaffen wird: „Hier geht es um die Verantwortung der Republik, darum wünsche ich mir einen Allparteienantrag. Einen Entwurf übermitteln wir allen Parlamentsfraktionen, die wir einladen, an einem gemeinsamen Antrag zu arbeiten.“