Polizei, Sexismus, Werbung,

Promberger: Sexistische Werbung ist bei der Polizei fehl am Platz!

SPÖ Frauenvorsitzende Sabine Promberger fordert rasches Eingreifen gegen sexistischen Facebook-Auftritt der Polizei Oberösterreich.
 
Empört zeigt sich die Landvorsitzende der SPÖ Frauen Oberösterreich, LAbg. Sabine Promberger, über das neue Titelbild der Polizei Oberösterreich auf Facebook: „Das Bild löst bei mir nur Kopfschütteln aus und ist purer Sexismus. Was genau ist die Botschaft, die uns die Polizei damit senden will, wenn Polizeibeamte süffisant lächelnd an halbnackten Frauen vorbeimarschieren? Was hat das mit der Sicherheitsaufgabe der Polizei zu tun?“ Das gewählte Motiv ist für Promberger jedenfalls untragbar. „Ich fordere den Landespolizeidirektor Andreas Pilsl auf, rasch einzugreifen und das Bild wieder von der Seite entfernen zu lassen. Insgesamt braucht es aber anscheinend auch einen sensibleren Zugang, wie man mit Bildern in öffentlichen Medien umgeht. Sexismus ist kein Kavaliersdelikt!“