Leseempfehlung: Zukunft der Arbeit

Nach den Auswirkungen von „Arbeit 4.0“ auf die Arbeitswelt und Politik wollen wir aus der Perspektive der Frauen einen Blick darauf werfen.

Zwei Analysen sind, dass der technologische Wandel zu einer Verschiebung zwischen Erwerbsarbeit und unbezahlter Arbeit führt und dass der sinnstiftende Einsatz von digitalen Technologien zu mehr MitarbeiterInnen- und KlientInnenzufriedenheit führen kann.

Mehr dazu in dem Beitrag von Barbara Hofmann vom Karl-Renner-Institut zum Themenschwerpunkt 2017 „Zukunft der Arbeit".

Wir wünschen eine spannende Lektüre!