22. April 2017: „Zukunft.Arbeit.Feminismus“

Wie jedes Jahr laden wir zur Johanna-Dohnal-Frauenenquete. Heuer wollen wir uns den Themen Zukunft der Arbeit, Digitalisierung und Arbeit4.0 widmen

– Schlagworte, die im politischen Diskurs nicht mehr wegzudenken sind. Häufig wird damit aber vor allem über eine „neue“ Arbeit(-sorganisation) diskutiert, deren Blick sich insbesondere auf industrielle Prozesse – und damit auf den überwiegend männlichen  Industriearbeiter – richtet. Bei dieser Veranstaltung wollen wir nun dieses Bild um einen Blickwinkel auf die Arbeit der Zukunft von jungen und für junge Frauen erweitern und die Diskussion auf damit verbundene Problemstellungen und Chancen lenken.

Wann? 22. April 2017, 13.00-21.00 Uhr (Einlass 12.30 Uhr)
Wo? ega – Frauen im Zentrum, Windmühlgasse 26, 1060 Wien

 

PROGRAMM:

13-17 Uhr Workshops
Generation Praktikum (JG, VSStÖ)
PreCare Arbeit (SJ, JG)
Arbeit neu verteilen (SJ, FSG-Jugend)
wa(h)re bildung (aks, VSStÖ)

17-17.30 Uhr Präsentationen aus den Workshops

17.30-18 Uhr Pause (und Jause)

18 Uhr Eröffnung Abendveranstaltung
mit SPÖ-Bundesfrauenvorsitzender Gabriele Heinisch-Hosek und Wiener Frauenstadträtin Sandra Frauenberger

Danach: Talk „Zukunft.Arbeit.Feminismus“
mit Frauenministerin Pamela Rendi-Wagner, Bildungsministerin Sonja Hammerschmid und Digitalisierungsstaatssekretärin Muna Duzdar.
Moderation: Hannah Lutz

19.30 Uhr Auftritt ESRAP https://myspace.com/es-rap

 

Kinderbetreuung wird angeboten – bitte bei der Anmeldung mit angeben!

Büchertisch der feministischen Buchhandlung Chicklit www.chicklit.at

Anmeldung sowohl für die Workshops als auch für die Abendveranstaltung unter frauen@nullspoe.at

Mit der Teilnahme an der Veranstaltung stimmen Sie der Veröffentlichung von Fotos, die im Rahmen der Veranstaltung entstehen, zu.

Veranstaltet von:
SPÖ-Bundesfrauen
Wiener SPÖ-Frauen
JG
FSG-Jugend
ega: frauen im zentrum
VSStÖ
SJ
aks