Yildirim/Pupp: „Ganztagsschulen bringen mehr Chancengerechtigkeit bei Bildung und Arbeit“

750 Mio. Euro für Ausbau von Ganztagsschulen bedeuten bessere Vereinbarkeit von Beruf und Familie und gerechtere Bildungschancen

„Keine Hausübungen, weniger teure Nachhilfe, gerechtere Chancen bei der Bildung, bessere Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Das sind Gründe, warum sich die SPÖ seit vielen Jahren für Ganztagsschulen mit verschränktem Unterricht einsetzt. Dass es durch den gestrigen Ministerratsbeschluss nun mehr Geld für deren Ausbau geben wird, freut uns daher sehr“, so Landesfrauenvorsitzende GRin Selma Yildirim und SPÖ-Bildungssprecher LA Thomas Pupp.

„Fast die Hälfte der Tirolerinnen arbeiten Teilzeit. Viele von ihnen, weil sie keine entsprechenden Betreuungsplätze für ihre Kinder haben. Teilzeitarbeit ist ein wesentlicher Grund für Altersarmut“, so Yildirim. Mehr Ganztagsschulen wirken dem entgegen. Zudem sollen künftig auch Betreuungsangebote in den Ferien an Schulen gefördert werden. „Wir wollen die Vereinbarkeit von Beruf und Familie weiter vorantreiben.“

„Internationale Studien zeigen klar und deutlich, dass sich Ganztagsschulen bewähren. Schülerinnen und Schüler können besser gefördert werden, die Qualität der Bildung steigt ebenso wie die Chancengerechtigkeit. Der verschränkte Unterricht kombiniert Lern- und Freizeit optimal“, schildert Pupp.

Ab dem Schuljahr 2017/18 werden zusätzlich 750 Millionen Euro investiert. Hier die wichtigsten Eckdaten:

  • bis 2025 soll jede Schülerin und jeder Schüler, der oder die das will, im Umkreis von 20 km zum Wohnort einen Platz in einer Ganztagsschule finden
  • bis 2025 soll es ein ganztägiges Angebot für 40 Prozent der Schülerinnen und Schüler geben – das entspricht einer Verdoppelung der derzeitigen Quote
  • gefördert werden sowohl die verschränkte Ganztagsschule (Unterricht, Lern- und Freizeit wechseln sich über den ganzen Tag verteilt ab) als auch offene Formen (reine Nachmittagsbetreuung)

Die SPÖ hat im Landtag zuletzt einen Antrag zur Änderung des Schulorganisationsgesetzes für mehr verschränkte Ganztagsschulen in Tirol eingebracht.