Hammerschmid: Einigung auf Verteilung der Gelder für die Ganztagsschule

Künftig sollen auch außerschulische Betreuungsangebote während der Ferienzeiten an den Standorten gefördert werden

"Mit dem Ausbau der Ganztagsschulen sollen die entsprechenden SchülerInnenzahlen gesteigert  und innovative Pädagogik angeboten werden", sagte SPÖ-Bildungsministerin Sonja Hammerschmid.

Hammerschmid erklärte, dass man dies sowohl in offenen Formen als auch in der verschränkten, ganztägigen Schulform tun wolle. Dass 2017 und 2018 allerdings ein Fixanteil nur für neue Klassen mit verschränktem Anteil von Unterricht und Betreuung fließen soll, verteidigte sie. Dies geschehe, damit es zu keiner Doppelförderung und zu keinen Doppelgleisigkeiten komme.Künftig sollen auch außerschulische Betreuungsangebote während der Ferienzeiten an den Standorten gefördert werden.

Mehr Infos unter anderem hier: http://diepresse.com/home/bildung/schule/5113334/Geldregen-fur-Ausbau-der-Ganztagsschulen