Gerstorfer, Oberösterreich

Frauenlose Regierung in Oberösterreich ist Vergangenheit

Heute ist ein guter Tag für Oberösterreich! Mit Birgit Gerstorfer ist endlich eine Frau in die rein männliche Landesregierung eingezogen. „Das ist ein wahrer Grund zur Freude und soll gefeiert werden. Am 8. März gibt es jedes Jahr den internationalen Frauentag, jetzt haben wir am 7. Juli auch einen oberösterreichischen Frauentag“, sagt Landtagsabgeordnete und SP-Landesfrauenvorsitzende Sabine Promberger.
Nun müssten alle Parteien nachziehen – eine Frau in der Landesregierung alleine ist zu wenig. Oberösterreichs SPÖ-Chefin Gerstorfer selbst freut sich auf ihre neue Herausforderung als Landesrätin. „Ich werde mich dafür einsetzen, dass ALLE Frauen und Männer gute und fair bezahlte Arbeit haben. Außerdem müssen ALLE Kinder und Jugendliche gleiche Bildungschancen haben.“ Dazu brauche es eine ausreichende und zeitlich angepasste Kinderbetreuung.
Anlässlich des heutigen „oö. Frauentages“ wurden im gesamten Bundesland Nelken an Frauen verteilt.