Brunner, Bundesheer, SPÖ

Heinisch-Hosek/Brunner: Gute Arbeitsplätze für Frauen beim Bundesheer

Irmtraut Karlsson von Verteidigungsminister Doskozil als Beraterin engagiert

„Es ist eine sehr gute Entscheidung, dass Verteidigungsminister Hans Peter Doskozil Irmtraut Karlsson als Beraterin engagiert, um den Frauenanteil im Bundesheer zu erhöhen“, sagten SPÖ-Bundesfrauenvorsitzende Gabriele Heinisch-Hosek und SPÖ-Bundesfrauengeschäftsführerin Andrea Brunner gegenüber dem SPÖ-Pressedienst.

Irmtraut Karlsson hat als ehemalige Nationalratsabgeordnete, Bundesrätin und SPÖ-Bundesfrauensekretärin eine große frauenpolitische Expertise. „Sie hat am frauenpolitischen Aufbruch in Österreich entscheidend mitgewirkt“, so Heinisch-Hosek. „Beispiele dafür sind das Gleichbehandlungsgesetz, die Familienrechtsreform, das Gewaltschutzgesetz. Mit ihrem Engagement gegen Anti-Personen-Minen hat sie einen wichtigen sicherheitspolitischen Beitrag geleistet.“

„Das Bundesheer soll für Frauen Arbeitsplätze mit guter Ausbildung und Aufstiegschancen bieten. Gemeinsam mit Irmtraut Karlsson wird es Hans Peter Doskozil gelingen, dafür die richtigen Weichen zu stellen“, so Heinisch-Hosek und Brunner.