Einkommensgerechtigeit, Brunner, SPÖ

Brunner zu Girls‘ Day: Interesse an technischen Berufen möglichst früh wecken

SPÖ-Frauen wollen Lohnschere zwischen Frauen und Männern schließen

"Das Interesse von Mädchen für technische und naturwissenschaftliche Berufe soll möglichst früh geweckt werden“, sagte heute SPÖ-Bundesfrauengeschäftsführerin Andrea Brunner anlässlich des Girls‘ Day 2016.

„Daher finde ich es sehr wichtig, dass Frauenministerin Gabriele Heinisch-Hosek seit vergangenem Jahren auch zum Girls‘ Day Mini einlädt.“

Die unterschiedliche Berufswahl ist einer der Gründe für die hohen Einkommensunterschiede zwischen Frauen und Männern. Die SPÖ-Frauen haben österreichweit zum Diskussionsprozess zum Thema Arbeit aufgerufen. Bis 5. Mai können noch Beiträge an frauen@nullspoe.at geschickt werden. Die eingebrachten Themen werden dann in Dialogforen diskutiert.

„Wir brauchen weibliche Vorbilder in technischen Berufen und gute Berufsinformation von klein an. Je früher das Interesse geweckt und gefördert wird, umso besser“, so Brunner.