Frauen ÖVP Gleichbehandlung

ÖVP senkt Frauenanteil in der Bundesregierung

Promberger: „Die Bundes ÖVP nimmt sich offenbar ein Beispiel an der OÖVP!“

Sehr erstaunt kommentiert die SPÖ-Landesfrauenvorsitzende, LAbg. Sabine Promberger die personellen Wechsel in der Bundesregierung: „Aus der Sicht der Geschlechterparität ist dies ein deutliches Zeichen in Richtung ‚voriges‘ Jahrhundert. Eine Frau nicht mit einer Frau nach zu besetzen ist anscheinend schon Usus in der ÖVP – ich darf an den Rauswurf von Doris Hummer in Oberösterreich erinnern!“ Die ÖVP stellt derzeit nur mehr eine Frau – nämlich Familienministerin Karmasin – in der Regierung.
Oberösterreich hat seit der letzten Landtagswahl bekanntlich keine einzige Frau mehr in der Landesregierung. Das Frauenreferat hat seither absurderweise ein Mann übernommen, LHStv. Stelzer. „Der Protest von Oberösterreichs Frauen dagegen ist laut und anhaltend – leider bleibt die OÖVP davon ungerührt!“, schließt Promberger.