Mayr, Yildirim, Graswander-Hainz

SPÖ Tirol unterstützt Präsidentschaftskandidat Rudolf Hundstorfer und lädt zum „red kaffee“

Fragen zur Bundespräsidentenwahl oder Interesse an politischen Diskussionen? Die SPÖ Tirol eröffnet dafür Zeit und Raum bei einem kostenlosen Kaffee oder Tee in der Parteizentrale in der Salurnerstraße. Einfach  werktags von 7 bis 9 Uhr beim „red kaffee“ vorbeischauen. Das Team der SPÖ Tirol, FunktionärInnen und MandatarInnen freuen sich über BesucherInnen!

„Rudolf Hundstorfer ist der beste Kandidat für das Amt des Bundespräsidenten. Davon bin ich zutiefst überzeugt. Wir brauchen einen Bundespräsidenten, der die Sorgen und Anliegen der ArbeitnehmerInnen nachvollziehen kann. Rudolf Hundstorfer ist einer von uns. Einer, der die Sprache der Menschen spricht und versteht. Das hat er als ÖGB-Chef und Sozialminister oft genug bewiesen“, unterstützt Ingo Mayr, Vorsitzender der SPÖ Tirol den SPÖ-Präsidentschaftskandidaten.

„Gerade in schwierigen Zeiten braucht es jemanden, der die Geschicke Österreichs bestimmt aber sachlich leitet. Rudolf Hundstorfer ist diese beständige, verlässliche Kraft. Er verbindet Menschen anstatt sie auseinander zu dividieren“, das ist SPÖ-Frauenvorsitzender Selma Yildirim wichtig.

„Rudolf Hundstorfer hat sich schon als Sozialminister klar für soziale Gerechtigkeit eingesetzt. Für ihn stehen die Menschen im Mittelpunkt“, sagt EU-Abgeordnete Karoline Graswander-Hainz.

„Während andere Kandidaten Staatskrisen heraufbeschwören, indem sie ankündigen, demokratisch gewählte Regierungen nicht anzugeloben oder abberufen zu wollen, steht Rudolf Hundstorfer für Stabilität und Sicherheit“, betont SPÖ-Landesgeschäftsführer LA Georg Dornauer.