SPÖ-Brauner: Wienerinnen bestimmen Wahlprogramm mit!

Kick-off zu wienweitem Diskussionsprozess für Frauen-Wahlprogramm der SPÖ Wien- Online unter www.zukunft.weiblich.spw.at mitdiskutieren

"Gemeinsam mit den Wienerinnen möchten wir unsere Stadt noch lebenswerter und frauenfreundlicher gestalten. Dazu starten wir heute einen offenen Diskussionsprozess, bei dem die Anliegen, die Ideen und Wünsche der Frauen im Mittelpunkt stehen. Ich möchte alle Wienerinnen herzlich einladen mitzudiskutieren und mitzugestalten", stellt die Wiener SPÖ Frauenvorsitzende Vizebürgermeisterin Renate Brauner am Donnerstag fest. Heute gab sie den Kick-off zum ersten offenen Diskussionsprozess der Wiener SPÖ Frauen unter www.zukunft.weiblich.spw.at. Das Ergebnis fließt in das Wiener SPÖ Frauen-Wahlprogramm zur Wiener Gemeinderatswahl ein.****

"Welche Themen und Inhalte beschäftigen die Wienerinnen? Was wünschen sich die Frauen für die Stadt? Wo sehen sie Handlungsbedarf? Womit sollen sich die Wiener SPÖ Frauen in Zukunft intensiver beschäftigen?" – mit diesen Fragen wenden sich die Wiener SPÖ Frauen an alle interessierten Frauen und weibliche SPÖ-Mitglieder. Der Diskussionsprozess startet ab heute online unter www.zukunft.weiblich.spw.at.

"Frauenpolitik lebt vom Dialog und dem direkten Kontakt. Nun wollen wir mit diesem Online-Kommunikationsprozess neue Wege gehen und unsere frauenpolitischen Ziele offen und transparent diskutieren", so Brauner.

"Die Forderungen und Ziele, die am Schluss des Partizipationsprozesses stehen, sehen wir als Arbeitsauftrag", betont die Wiener SPÖ Frauensekretärin LAbg. Nicole Berger-Krotsch. "Ab heute sammeln wir online alles, was den Wienerinnen unter den Nägeln brennt. Die Frauen sind aufgefordert, ihre wichtigsten Forderungen für eine noch lebenswertere Frauenstadt an die Wiener SPÖ Frauen zu formulieren. Wir freuen uns auf eine rege Diskussion!", so Berger-Krotsch.

"Machen Sie mit! Jeder Beitrag ist wichtig. Denn dieser offene Diskussionsprozess ist für unsere Arbeit ein entscheidender Input, um das Leben für die Frauen in Wien weiter zu verbessern! ", appelliert Brauner an alle Frauen mitzumachen.
Foto: David Bohmann