Brunner: Krebsvorsorge muss für alle zugänglich sein

SPÖ-Frauen begrüßen kostenlose HPV-Impfung an Schulen

"Krebsvorsorge muss für alle zugänglich sein. Ich bin daher sehr froh, dass die kostenlose HPV-Impfung ab dem heurigen Schuljahr für Mädchen und Burschen vom 9. bis zum 12. Geburtstag durchgeführt wird", sagt SPÖ-Bundesfrauengeschäftsführerin Andrea Brunner am Mittwoch gegenüber dem SPÖ-Pressedienst. "Die Impfung vermindert das Risiko von Gebärmutterhalskrebs und anderen Karzinomen. Vielen Eltern war es aufgrund der hohen Kosten bisher nicht möglich, ihren Kindern diese Impfung zu ermöglichen."

"Wichtig ist auch, dass Mädchen und Burschen geimpft werden und beide Geschlechter geschützt sind. Österreich ist in dieser Hinsicht Vorreiter in Europa", so Brunner. "Die HPV-Impfung ist ein wichtiger Erfolg in der Krebsvorsorge", so die SPÖ-Bundesfrauengeschäftsführerin.