Bewegender Abend in memoriam Barbara Prammer

Die SPÖ-Frauen Tirol mit Frauenvorsitzender Selma Yildirim luden in der Buchhandlung Liber Wiederin zu einem Abend in memoriam Barbara Prammer ein.  Eine bewegende Veranstaltung mit ernsten, aber auch unterhaltsamen Anekdoten von Begegnungen mit dieser großen Politikerin sowie Passagen aus Barbara Prammers Buch „Wer das Ziel nicht kennt, wird den Weg nicht finden“. Dass der Tod von Nationalratspräsidentin Barbara Prammer eine klaffende Lücke hinterlässt und immer noch sehr traurig macht, war deutlich zu spüren.
Die langjährige Weggefährtin NRin Gisela Wurm erzählte sehr persönlich von gemeinsam ausgetragenen frauenpolitischen Kämpfen und privaten Erlebnissen. LA Gabi Schiessling berichtete über die Umsetzung der Demokratiewerkstatt, die sie auf Anregung von Barbara Prammer auch im Tiroler Landtag initiierte. Ihr antifaschistisches Engagement war ebenso Thema wie ihre Initiativen im Bereich Gewaltschutz und Demokratie.
Über die Parteigrenzen hinweg waren Vertreterinnen von Fraueneinrichtungen dabei und unterstrichen den Einsatz der verstorbenen Nationalratspräsidentin für die Frauen im Land.

 

Foto: SPÖ/Hitthaler