SPÖ-Brunner: Kinderbetreuung wird massiv ausgebaut

Qualitätsverbesserungen durch längere Öffnungszeiten und Kooperationen

"Beruf und Familie müssen vereinbar sein. Mit der großen Ausbauoffensive der Kinderbetreuung machen wir einen riesigen Schritt in diese Richtung", erklärt SPÖ-Bundesfrauengeschäftsführerin Andrea Brunner heute gegenüber dem SPÖ-Pressedienst. "Frauenministerin Gabriele Heinisch-Hosek hat jahrelang dafür gekämpft, dass der Bund diese 305 Millionen Euro zur Verfügung stellt. Dafür Danke."

"Sehr wichtig ist für uns, dass es auch massive Qualitätsverbesserungen durch dieses Geld geben wird", so Brunner. Längere Öffnungszeiten, gemeindeübergreifende Kooperationen und ein besserer Betreuungsschlüssel werden verstärkt gefördert.

"Je länger ein Kindergarten geöffnet hat, desto höher die Förderung. Das ist ein wichtiges Signal und eine langjährige Forderung der SPÖ-Frauen", fasst Brunner zusammen.
 

Foto: Astrid Knie