Europawahl 2014: Mitreden, mitdiskutieren, mitmachen

SPÖ-Frauen laden zum Live-Chat auf www.frauen.spoe.at

Die SPÖ-Frauen laden erstmals zum EU-Kandidatinnen-Chat auf www.frauen.spoe.at ein. "Mitreden, mitdiskutieren, mitmachen – dazu wollen wir im Vorfeld der Wahl zum Europäischen Parlament ermutigen", sagte SPÖ-Bundesfrauenvorsitzende, Frauenministerin Gabriele Heinisch-Hosek gegenüber dem SPÖ-Pressedienst. "In Europa leben 259 Millionen Frauen. Der Chat ist eine gute Möglichkeit, mit unseren EU-Kandidatinnen über die Lebensrealitäten von Frauen im Hinblick auf ihre Arbeit, ihr Einkommen, Vereinbarkeit von Beruf und Familie bis hin zu Themen wie Gewaltschutz zu diskutieren", betonte Heinisch-Hosek.

Den Auftakt macht die Tiroler EU-Kandidatin Karoline Graswander-Hainz am Freitag, 11.4.2014 9:30 bis 10:30 Uhr. Chats mit den beiden Europaabgeordneten Evelyn Regner und Karin Kadenbach und weiteren EU-Kandidatinnen werden folgen.

"Wir haben mit den Live-Chats bereits sehr gute Erfahrungen gemacht. Im Europawahlkampf ist uns dieses direkte Kommunikationsmittel sehr wichtig", sagte SPÖ-Bundesfrauengeschäftsführerin Andrea Brunner.

Weitere Chattermine entnehmen Sie bitte unserer Homepage http://www.frauen.spoe.at/eu-kandidatinnen-chat-termine-komm-zu-uns-auf-den-europaplatz

 

Foto: Astrid Knie