Brunner zu freiheitlicher Arbeiterkammerwahlwerbung: „Das ist Sexismus pur“

SPÖ-Frauen fordern Rücknahme frauenfeindlicher Plakate und Video der Freiheitlichen Arbeitnehmer NÖ

"Die Wahlplakate der Freiheitlichen Arbeitnehmer sind ein Skandal. Das ist Sexismus pur", betonte heute SPÖ-Bundesfrauengeschäftsführerin Andrea Brunner zu Wahlplakaten in Niederösterreich mit dem Titel "Der Hammer in der Kammer". Ähnlich skandalös sei auch das Video zu den Arbeiterkammerwahlen, in denen Frauen als "Nummern-Girls" auftreten. "Wir kennen die Frauenfeindlichkeit der freiheitlichen Bewegung, die Unverfrorenheit ist trotzdem immer wieder erschütternd", sagte Brunner.

"Diese Werbelinie ist einfach widerwärtig. Ich erwarte mir, dass die Plakate und das Video zurückgezogen werden", stellte Brunner klar.

 

Foto: Astrid Knie