Rechtsratgeberin „Was tue ich, wenn es zur Scheidung/Trennung kommt?“

"Als Frauenministerin ist es mir wichtig, die besten Informationen und Ratschläge zu frauenrelevanten Themen zusammenzutragen. In der siebten Auflage unserer Broschüre „Was tue ich, wenn es zur Scheidung/Trennung kommt?“ wurden die Inhalte der Familienrechtsreform 2013 eingearbeitet, wodurch sich die Publikation auf einem sehr aktuellen Stand befindet. Danke an Rechtsanwältin Helene Klaar, die dieses wichtige Nachschlagewerk für Frauenberatungseinrichtungen, RechtsanwältInnen, RichterInnen und Einzelpersonen gestaltet hat.“ (Frauenministerin Gabriele Heinisch-Hosek)

Dass nicht alle Liebesgeschichten mit einem Happy End enden, ist eine Tatsache, die sich aufgrund der Scheidungszahlen nicht leugnen lässt. Abgesehen von der emotionalen Belastung bedeutet eine Scheidung oder Trennung aber auch die Veränderung des rechtlichen Status mit allen damit zusammenhängenden Folgen.

Um hier die eigenen Rechte wahren zu können, ist es unumgänglich seine Rechte und Pflichten zu kennen. Denn seine Rechte durchsetzen kann nur, wer sie kennt. Besonders in Trennungssituationen tauchen für Frauen viele Fragen auf, und hier wollen wir ein nützliches Service anbieten.

Die neue Rechtsratgeberin „Was tue ich, wenn es zur Scheidung / Trennung kommt“ feiert mittlerweile ihren 30. Geburtstag. Diese 7. Auflage befasst sich mit den Neuerungen im Familienrecht 2013 und gibt einen aktuellen Überblick über die rechtliche Situation von Frauen rund um die Auflösung einer Ehe oder Lebensgemeinschaft.

Bei der Vielfalt der in der Praxis möglichen Probleme ist es aber unmöglich, alle denkbaren Schwierigkeiten und Fragen, die sich im Einzelfall ergeben können, zu behandeln. Eine individuelle und umfassende Beratung und Betreuung durch Fachleute kann daher nicht ersetzt werden.

Die Rechtsratgeberin kann unter folgendem Link heruntergeladen werden: http://www.frauen.bka.gv.at/DocView.axd?CobId=52863

Foto: Andy Wenzel/BKA