Mautz: SPÖ-Frauen für Ausbau der Ganztagesschulplätze

"Wir brauchen in Österreich mehrGanztagesschulplätze. Damit ist Kindern und Eltern geholfen", sagte
 SPÖ-Bundesfrauengeschäftsführerin Andrea Mautz zum heutigen
 Schulbeginn. Mautz erinnerte an die Ergebnisse des jüngsten
 Frauenbarometers, den Frauenministerin Gabriele Heinisch-Hosek im
 August präsentiert hat. Laut aktuellem Frauenbarometer wollen 77
 Prozent der ÖsterreicherInnen einen Ausbau der Ganztagesschulen.
 

"Die SPÖ drückt beim Ausbau der Ganztagesschulen aufs Tempo. Für
 Kinder sind verschränkte Ganztagesschulen pädagogisch sehr wertvoll.
 Die Kinder werden den ganzen Tag in der Schule gefördert und nicht
 mit einem riesen Pensum an Hausübungen nach Hause geschickt", so
 Mautz. Und weiter: "Eltern müssen derzeit viel zu viel in Nachhilfe
 investieren. Kinder sollen aber in der Schule gut gefördert werden".
 

In Ganztagesschulen wechseln einander Unterrichtszeiten, Lern- und
 Fördereinheiten sowie Freizeit- und Bewegungseinheiten ab. "Wir
 wollen den Kindern in diesem Land die beste Bildung bieten", sagte
 Mautz.