Mautz begrüßt Reformvorschläge der Bioethikkommission

SPÖ-Bundesfrauengeschäftsführerin Andrea Mautz begrüßt die Reformvorschläge der Bioethikkommission. Diese würden zeigen, dass die Zeichen der Zeit erkannt wurden. "Unsere Gesellschaft und insbesondere die Familienstrukturen ändern sich rapide. Es ist daher wichtig, die Gesetze an diese Veränderungen anzupassen", sagte Mautz am Samstag gegenüber dem Pressedienst der SPÖ. Sie befürworte speziell, dass lesbische und alleinstehende Frauen ihren Kinderwunsch durch künstliche Befruchtung erfüllen können. "Es gilt ein modernes Familienbild und Familienrecht für das 21. Jahrhundert zu schaffen", so Mautz.