Informationsmesse; Veranstaltungstipps

Frauen-Network
2. Mai 2011

Heinisch-Hosek: Eltern in Karenz brauchen Unterstützung für den beruflichen Wiedereinstieg
Frauenministerin und AK-Präsident besuchen Informationsmesse „Beruf Baby Bildung“ für junge Eltern
„Mütter und Väter noch während der Karenz für ihr weiteres Fortkommen beruflich fit zu machen ist ganz wichtig“, sagte Frauenministerin Gabriele Heinisch-Hosek am 29.4. bei der Messe „Beruf Baby Bildung“. Viele junge Mütter und Väter nutzten das umfangreiche Informationsangebot der zweitägigen, von der Arbeiterkammer in Wien veranstalteten, Messe. „Die Eltern brauchen die Möglichkeit zur Weiterbildung noch während ihrer Karenzzeit. Gleichzeitig muss aber auch die Kinderbetreuung flächendeckend, auch für die Kleinsten, ausgebaut werden“, sagte die Ministerin. „Das tut auch der Wirtschaft gut, denn eine hohe Beschäftigungsquote von Frauen schafft auch mehr Wirtschaftswachstum“. Zusätzlich würden damit auch Arbeitsplätze im pädagogischen Bereich geschaffen. Mit einem umfangreichen und ausgewogenen Angebot würden Mütter und Väter ermuntert, bald nach der Geburt eines Kindes wieder in die Berufstätigkeit einzusteigen.

Johanna Dohnal – INNENSICHTEN ÖSTERREICHISCHER FRAUENPOLITIKEN
Buchpräsentation und Diskussion

Donnerstag, 12. Mai 2011, 19 Uhr,
im Republikanischen Club
Rockhgasse 1
A-1011 Wien

Die Herausgeberinnen Erika THURNER und Alexandra WEISS stellen gemeinsam mit Annemarie AUFREITER das Buch vor. Eingegangen wird aber auch auf gegenwärtige Herausforderungen emanzipatorischer Frauenpolitik.
Im Rahmen einer Gastprofessur an der Universität Innsbruck im Wintersemester 2006/07 – den Innsbrucker Vorlesungen – bot Johanna Dohnal eine differenzierte Innensicht von drei Jahrzehnten österreichischer Gesellschafts- und Frauenpolitik; sie berichtete aus ihren Erfahrungen, zeigte politische Handlungs- und Gestaltungsmöglichkeiten auf und gewährte Einblick in ihr taktisches Know-how. Die ‚Innensichten österreichischer Frauenpolitiken’ sind ein Nachschlagewerk, wie Politik gemacht werden kann – und auch soll: im Austausch und in der Konfrontation mit der Zivilgesellschaft bzw. der Frauenbewegung, wie sie Johanna Dohnal betrieben hat.

Johanna Dohnal. Innensichten österreichischer Frauenpolitiken. Innsbrucker Vorlesungen. Hg. von Erika Thurner und Alexandra Weiss, Tiroler Studien zu Geschichte und Politik, Band 9, Innsbruck/Wien/Bozen 2008.

Die Quadratur des Kreisky
Eine Diskurs-Revue

Eine Koproduktion von Auf Grund und KosmosTheater Wien
Termine: Mi, 27.04. – Sa, 14.05.2011 | Mi – Sa | 20:30 Uhr

Preis: € 16,– | Ö1-Club € 13,– | erm. € 10,– | Kosmos€ 1,– | Sparpaket 72 & 42

Infos: http://www.kosmostheater.at/. Eine Produktion im Rahmen des Kreisky-Jahres.

Liebe Grüße

Elisabeth Bessert

SPÖ Bundesfrauen
Löwelstrasse 18
1014 Wien
Tel.: +43 (01) 53 427-270
e-Mail: frauen@nullspoe.at
www.frauen.spoe.at

Zum Abmelden klicken Sie bitte hier: :
http://newsletter3.spoe.at/box.php?funcml=unsub2&nl=currentnl&mi=currentmesg&email=subscriberemail