MedUni Wien; Frauengespräche

Frauen-Network
5. Oktober 2010

MedUni Wien: „Wissenschaft hat kein Geschlecht!“

Heinisch Hosek gratuliert MedUni Wien zur Vorreiterrolle bei Frauengleichstellung an Österreichs Universitäten
Im Rahmen eines hochkarätig besetzten Symposiums zum Thema „Hat Wissenschaft ein Geschlecht“ konnte MedUni Wien Vizerektorin Univ. Prof. in Dr.in Karin Gutierrez-Lobos unter anderem Frauenministerin Gabriele Heinisch Hosek und die Präsidentin des Europäischen Forschungsrates, Dr. in Helga Nowotny begrüßen. „Auf die Talente von Frauen kann nicht verzichtet werden!“ betonte Gabriele Heinisch-Hosek, Bundesministerin für Frauen und Öffentlichen Dienst bei ihrer Eröffnungsrede in Anbetracht der Tatsache einer beobachtbar sinkenden Repräsentation von Wissenschafterinnen in hochqualifizierten Bereichen.

WIENER FRAUENGESPRÄCHE
Frauenpower in Österreich, Wien und den Bezirken!
Sprechen Sie dazu persönlich mit:
Bundesministerin Gabriele Heinisch-Hosek,
Vizebürgermeisterin Renate Brauner,
Stv. Bezirksvorsteherin Daniela Stepp und
Wiener SPÖ-Gemeinderätin Nicole Krotsch

Wann: Do., 7. Oktober 2010, 17.00 – 19.00 Uhr
Wo: Restaurant Levante, 1., Wallnerstraße 2
Levante lädt Sie auf ein Glas Prosecco ein.

Um Anmeldung wird gebeten bei Ruth Kristan telefonisch 53 427 229 oder
via E-Mail: ruth.kristan@nullspw.at

www.wien.spoe-frauen.at

Liebe Grüße
Elisabeth Bessert

SPÖ Bundesfrauen
Löwelstrasse 18
1014 Wien
Tel.: +43 (01) 53 427-270
e-Mail: frauen@nullspoe.at
www.frauen.spoe.at

Zum Abmelden klicken Sie bitte hier: :
http://newsletter3.spoe.at/box.php?funcml=unsub2&nl=currentnl&mi=currentmesg&email=subscriberemail